Blackmagic HyperDeck Studio HD Pro
Blackmagic HyperDeck Studio HD ProBlackmagic HyperDeck Studio HD ProBlackmagic HyperDeck Studio HD Pro

Blackmagic HyperDeck Studio HD Pro

991.70 CHFstatt 1'043.90 CHF
1'068.05 CHF inkl. 7.7% MwSt
HyperDeck Studio Rekorder zeichnen sendetaugliche Videodateien direkt auf SD-Karten und SSDs auf. Die HyperDeck Studios im neuen Design bieten mehr Codecs und leisere Kühlung.
Artikel-Nr.
141.BM-HYPERD/ST/DFHP
Verfügbarkeit
geringer Bestand

Blackmagic HyperDeck Studio HD Pro

 
 
Der eine Rackbreite messende HyperDeck Studio HD Pro bietet alle Features des Plus-Modells und mehr, weil er Platz für extra Features hat. Das größere Modell hat zusätzlich zu den zwei SD-Kartenslots der kleineren Modelle zwei SSD-Slots. So lassen sich Ihre Datenträger unmittelbar für verschiedene HyperDeck Studio Modelle einsetzen. Sie verfügen über schicke Transporttasten und einen metallenen Suchlaufregler mit elektronischer Kupplung, die im Shuttle-Modus die Drehbewegung verlangsamt. Über dedizierte Tasten bestimmen Sie die Jog-, Shuttle- und Scroll-Modi des Suchlaufreglers. Der extra Platz auf der Rückseite wurde für ein Upgrade der Timecode-Anschlüsse zu XLR-Verbindern genutzt.
 
 

Professionelle Broadcast-Decks für Aufnahme und Wiedergabe mit SD-Karten und SSDs

HyperDeck Studio Rekorder zeichnen sendetaugliche Videodateien direkt auf SD-Karten und SSDs auf. Die HyperDeck Studios im neuen Design bieten mehr Codecs und leisere Kühlung. Alle Modelle unterstützen jetzt H.264-, Apple ProRes- und DNxHD-Dateien mit PCM- oder AAC-Audio. Das 4K-Modell unterstützt sogar H.265-Dateien! Die Aufzeichnungen von Ihrem Datenträger können Sie sich auf jeden Computer ziehen und die Dateien mit Ihrer bevorzugten Videosoftware bearbeiten. Für ISO-Aufzeichnungen ermöglichen interne Timecode- und Taktgeneratoren das Synchronisieren mehrerer Rekorder. All diese mächtigen Features prädestinieren HyperDeck Studios für das Sendewesen, Liveproduktionen und Digital Signage mit mehreren Bildschirmen.
 
 
 

Professionelle Broadcast-Decks im eleganten Design

 

Die neuen HyperDeck Studio Rekorder kommen komplett umgestaltet mit Dutzenden neuen Features daher. Die erweiterten Modelle haben neue Bedienelemente an der Frontblende und mehr Anschlüsse an der Rückseite. Das LC-Display unterstützt Hell- und Dunkelmodi. Obendrein sind die Transporttasten robuster mit einer festeren professionellen Haptik. Die Pro-Modelle haben einen solideren Suchlaufregler aus maschiniertem Metall mit weich gummierter Oberfläche, der angenehm in der Hand liegt. Überdies erinnert die aktive Kupplung des Suchreglers an klassische MAZen. Duale Speicherslots ermöglichen den Kartenwechsel bei laufender Aufzeichnung! Die erweiterten Modelle haben vorne sogar eine Kopfhörerbuchse und einen Lautsprecher.

 
 
 
 

Master-Rekorder

 

 

 

 

 

 

Alle Modelle zeichnen Dateien in H.264, ProRes und DNx auf und eignen sich perfekt für Sendemitschnitte. Sie können sogar PCM- oder AAC-Audio nutzen. Das 4K-Modell bietet zudem H.265 für Ultra-HD-Aufnahmen. Es ist alles vorhanden, um Ihre Sendungen an Broadcaster zu schicken und auf YouTube hochzuladen.

 
 
 
 

ISO-Aufzeichnung

 

 

 

 

 

 

Alle HyperDeck Modelle geben Timecode- und Referenzsignale aus und lassen sich in Reihe schalten. Ein Rack voller HyperDeck Studios zur Aufnahme von ISO-Kamerafeeds ermöglicht Multicam-Editing im Anschluss an Liveevents. Kameras sind mit der SDI-Ausgabe synchronisierbar und am SDI-Eingang erfolgt Frametaktung.

 
 
 
 

Digitale Beschilderung

 

 

 

 

 

 

Mit je einem HDMI-Ausgang zum Anschließen von Großbild-TVs oder Projektoren sind HyperDeck Studios ideal für Digital Signage. Der interne Taktgenerator ermöglicht es, mit mehreren HyperDecks große Multiscreen-Videowände zu bespielen. Geboten wird sogar FTP für Dateiuploads und ein Fernsteuerprotokoll!

 
 
 
 

Sendearchive

 

 

 

 

 

 

HyperDeck Studios unterstützen alle SD- und HD-Normen. Ideal zum Archivieren alter Sendungen von MAZen wie Digital Betacam, Betacam SP, 1“, U-matic und VHS. Sie können sogar direkt in speichersparendem H.264 aufzeichnen. Für Analog-MAZen binden Sie einfach einen Mini Converter Analog to SDI ein!

 
 
 
 

Helles Farb-LCD für die Statusanzeige

 

 

 

HyperDeck Studios verfügen über klassische Transportsteuerelemente, u. a. einen Suchlaufregler für Jog, Shuttle und Scroll. Das kompakte LC-Display zeigt bei Aufzeichnung und Wiedergabe Timecode- und Transportinfos sowie eine farbige Thumbnail-Vorschau für den aktuellen Clip an. Auch der Status aller Datenträger, das Videoformat, die Bildwechselfrequenz und Audiopegel sind zu sehen. Alles auf dem einen Display! Das LCD bietet Videomonitoring und Audiopegelmeter, die Sie wahlweise als präzise VU- oder PPM-Meter einsetzen können. Zusammen ermöglichen die vertrauten VTR-ähnlichen Bedienelemente und das integrierte LCD eine schnelle, sehr flink gelernte Bedienung.

 
 
 
 

Klassische MAZ-Bedienelemente

 

 

 

Über ihr klassisches Bedienfeld lassen sich HyperDeck Studios sehr schnell steuern. Einfach die Aufnahmetaste drücken und die Aufnahme der Videoeingabe in eine Datei beginnt. Das Dateiformat der Aufzeichnung können Sie über das Menü ändern. Es gibt Transporttasten für Wiedergabe, Vorlauf, Vorlauf, den vorherigen und nächsten Clip und weitere. Die Pro-Modelle mit ihrem metallenen Suchlaufregler unterstützen die Modi Shuttle, Jog und Scroll zum schnellen Auffinden von Clips. Ein Druck einer Taste am Bedienfeld sendet Ihren Befehl über den RS-422-Remote-Ausgang ab. So steuern Sie mehrere in Reihe geschaltete HyperDecks. Die Plus- und Pro-Modelle verfügen vorne über einen Lautsprecher und eine Kopfhörerbuchse für die Live-Tonkontrolle.

 
 
 
 

Unterstützt SD- undUHS-II-Karten oder SSDs

 

 

 

 

Da alle HyperDeck Studio Modelle auf gängige SD- und UHS-II-Karten aufzeichnen, brauchen Sie keine teuren Spezialdatenträger. Die Pro-Modelle haben zusätzlich zwei SSD-Slots, sodass Sie einen weiteren Medientyp zur Wahl haben. Weil sie klein und preiswert sind, bieten sich SD-Karten und SSDs fürs Broadcasting an. Aus H.264 resultierende Dateien sind sehr klein und passen selbst bei langen Aufzeichnungen auf preiswerte Karten. Überdies können Sie auf externe USB-Laufwerke aufzeichnen! Mit H.265 kann man bis zu 58 Stunden bei 2160p/60 in Ultra HD auf eine 1-TB-Karte aufnehmen. Mit H.264 bei 1080p/59.94 sogar 157 Stunden. Das ergibt über sechs Tage Aufnahmezeit in HD auf eine 1-TB-Karte!

 
 
 
 

Auf externe USB-C-Datenträger aufzeichnen

 

 

 

 

Zum Aufzeichnen auf andere Speichertypen wie externe Flash-Laufwerke ist ein USB-C-Expansionsport vorhanden. Dank ihrer flexiblen Baugrößen bieten USB-C-Laufwerke im Gegensatz zu SD-Karten und SSDs nahezu endlos viel Speicherkapazität. Es sind sogar Aufnahmen auf ein Disk-Array zum Einsatz in der Postproduktion möglich. Das erspart Ihnen das Kopieren sämtlicher Dateien vor der Bearbeitung. Einfach den Speicherträger in einen Computer rein und loslegen! Indem Sie eine Blackmagic MultiDock 10G mit vier SSD-Slots in Ihr Setup mit HyperDeck Studio Mini- und Plus-Modellen einbinden, machen Sie auch diese Rekorder SSD-kompatibel. Das eingebaute LCD bietet Menüs zur Verwaltung externer Laufwerke.

 
 
 
 
 

3G-SDI-, 6G-SDI- und12G-SDI-Modelle zur Wahl

 

 

 

 

 

Mit Multirate-SDI ist Ihnen Support für die gängigsten Videonormen gegeben. Die SDI- und HDMI-Anschlüsse schalten automatisch auf die erkannte Videonorm um und beherrschen je nach Modell SD-, HD- und Ultra-HD-Formate. SD-Formate umfassen NTSC und PAL. HD-Normen in 720p umfassen 720p/50 und 720p/59,94 fps. HD-Halbbildformate in 1080i umfassen 1080i/50 und 1080i/59,94. HD-Formate in 1080p umfassen 1080p/23,98, 24, 25, 29,97, 30, 50, 59,94 und 60 fps. HyperDecks unterstützen sogar 1080 PsF-Formate! Das 4K-Modell unterstützt Ultra-HD-Formate bis 2160p/60 ebenso wie 2K- und 4K-DCI-Bildwechselraten bis 30 fps. HyperDeck Studios unterstützen Level A und Level B bei Verwendung von HD-Video mit 3G-SDI-Raten.

 
 
 
 
 

USB-Webcam-Ausgabe für Videosoftwares

 

 

 

 

Für Kompatibilität mit vielerlei Softwares bietet der HyperDeck Studio Webcam-Support über seinen USB-Port. Wenn Sie nicht auf ein externes USB-Laufwerk aufzeichnen, verbinden Sie den USB-Port des HyperDecks mit einem Computer. Dann können Sie sich Livevideo in Ihre Videosoftware holen. Der Computer liest den HyperDeck als gewöhnliche Webcam, obwohl es sich tatsächlich um eine broadcasttaugliche Videoquelle handelt. Das garantiert volle Kompatibilität mit jeder Videosoftware in voller 1080-HD-Auflösungsqualität. Die USB-Webcamfunktion von HyperDeck Studios funktioniert mit beliebigen Videosoftwares wie Zoom, Microsoft Teams und Skype. Oder streamen Sie live mit Open Broadcaster, XSplit Broadcaster und anderen!

 
 
 
 
 

Technische Spezifikationen

 

Anschlüsse

SDI-Videoeingänge
1
 
SDI-Videoausgänge
2
 
SDI-Monitorausgänge
1
 
SDI-Raten
270 Mbit, 1,5 G, 3 G, 6 G
 
HDMI-2.0-Videoeingänge
1
 
HDMI-2.0-Videoausgänge
1
 
Eingebauter Lautsprecher
1 Mono
 
Audio-Ausgang
1 x 6,35-mm-Kopfhörerbuchse
 
Bildschirm
2,2-Zoll-LCD
 
Timecode-Anschlüsse
1 XLR-Eingang, 1 XLR-Ausgang
 
Referenzanschlüsse
1 BNC-Eingang, 1 BNC-Ausgang 
Für Tri-Sync oder Black Burst
 
SDI-Audioeingänge
16 eingebettete Audiokanäle
 
SDI-Audioausgänge
16 eingebettete Audiokanäle
 
HDMI-Audioeingänge
8 eingebettete Audiokanäle
 
HDMI-Audioausgänge
8 eingebettete Audiokanäle
 
Fernsteuerung
1 RS-422-Eingang, 1 RS-422-Ausgang
 
Konfiguration des Rekorders
Über die Benutzeroberfläche oder das Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol
 
Ethernet
1 Gbit/s
 
Computerschnittstelle
1 USB-C 3.0 (bis 5Gb/s) für Aufzeichnung auf externe Laufwerke, Webcam-Ausgabe, Softwarekonfiguration und -Updates
 
 
 
 

Normen

SD-Videonormen
525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL
 
HD-Videonormen
720p/50; 720p/59,94; 720p/60 
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60 
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60 
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30 
 
2K-DCI-Videonormen
2Kp/23,98 DCI; 2Kp/24 DCI; 2Kp/25 DCI; 2Kp/29,97 DCI; 2Kp/30 DCI 
 
Ultra-HD-Videonormen
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 
2160p/29,97; 2160p/30
 
4K DCI Video Standards
4Kp/23,98 DCI; 4Kp/24 DCI; 4Kp/25 DCI; 4Kp/29,97 DCI; 4Kp/30 DCI
 
SDI‑Konformität
SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 424M, SMPTE 425M Level A und B, SMPTE 2081-1, SMPTE 2081-10, SMPTE 2084 und SMPTE 2108-1
 
Unterstützte SDI-Metadaten
HD RP188 und Closed Captioning CEA-708. HDR-Metadaten werden via SDI unterstützt
 
Unterstützte HDMI‑Formate
525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL, 
720p/50; 720p/59,94; 720p/60, 
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60, 
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60, 
2Kp/23,98 DCI; 2Kp/24 DCI; 2Kp/25 DCI; 2Kp/29,97 DCI; 2Kp/30 DCI, 
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97, 2160p/30, 
4Kp/23,98 DCI; 4Kp/24 DCI; 4Kp/25 DCI; 4Kp/29,97 DCI; 4Kp/30 DCI 
 
Audioabtasung
Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit
 
Videoabtastfrequenz
4:2:2 YUV
 
Farbgenauigkeit
10 Bit
 
Farbräume
Rec. 601, Rec. 709, Rec. 2020. 33-Punkt-3D-LUTs können auf den SDI-Monitorausgang angewendet werden
 
HDR-Unterstützung
Hybrid-Log-Gamma, ST2084 300, ST2084 500, ST2084 800, ST2084 1000, ST2084 2000, ST2084 4000, ST2084
 
Multirate-Unterstützung
Automatische Erkennung von SD, HD und 6G-SDI.
 
Kopierschutz
Über den HDMI-Eingang können keine kopiergeschützten HDMI-Quellen aufgezeichnet werden. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.
 
 

Medien

Medien
2 x 2,5-Zoll-Laufwerksschächte
2 SD-Kartenschächte
1 USB-C-3.0.-Erweiterungsport
Für externe Aufzeichnungen in SD, HD, 2K DCI, Ultra HD und 4K DCI
 
Medientyp
SATA-II oder SATA-III 2,5-Zoll Solid-State-Datenträger UHS-I- und UHS-II-SD-Karten
 
Speicherträgerformat
Formatiert Medien in den Dateisystemen ExFAT (Windows/Mac) oder HFS+ (Mac)
 
 

Unterstützte Codecs

ProRes HQ QuickTime, ProRes 422 QuickTime, ProRes LT QuickTime, ProRes Proxy QuickTime in allen Formaten bis 2160p/30 Wiedergabe nur in ProRes 4444 QuickTime bis 1080p/60; automatische Verteilung von Fill-and-Key-Signalen über SDI-Ausgänge A und B DNxHD 220x, DNxHD 220x MXF, DNxHD 145, DNxHD 145 MXF, DNxHD 45, DNxHD 45 MXF in 720p- und 1080p-HD-Formaten bis 60 fps DNxHR HQX, DNxHR HQX MXF, DNxHR SQ, DNxHR SQ MXF, DNxHR LB, DNxHR LB MXF in 2K-DCI- und 2160p-Formaten bis 30 fps H.264 SDI 4:2:2 10 Bit, H.264 High 4:2:0 8 Bit, H.264 Medium 4:2:0 8 Bit, H.264 Low 4:2:0 8 Bit in allen Progressive-Formaten bis 1080p/60
 
 

Steuerung

Integriertes Bedienfeld
16 Tasten, Suchlaufregler mit elektronischer Kupplung und 2,2-Zoll-Farbdisplay für die Transport- und Gerätesteuerung
 
Externe Steuerung
RS-422-Decksteuerung, SDI-Start/-Stop, Timecode Run. Mit Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol Unterstützt Remote-Dateiuploads per FTP
 
 

Software

Inbegriffene Software
Blackmagic OS
Blackmagic HyperDeck Setup
Produktsoftware-Upgrades werden beim Hochfahren oder per Blackmagic HyperDeck Setup über den USB-Port geladen
 
 

Bildschirme

Eingebautes 2,2-Zoll-LCD fürs Monitoring von Video, Audio und Timecode sowie für Menüeinstellungen
LED-Lichtumrandung um die SSD-Schächte und LED-Indikatoren über den SD-Kartenschächten
 
 

Strombedarf

Stromversorgung
1 integriertes AC-Netzteil für 100–240 V, 50/60 Hz
1 vierpolige XLR-Buchse für externe 12V-DC-Stromversorgung oder Akkuaufladung
 
Stromverbrauch
Maximal 100 Watt
 
 

Zubehör

Optionales Zubehör
HyperDeck Extreme Control
 
 

Lieferumfang

HyperDeck Studio HD Pro
 
12 Monate eingeschränkte Herstellergarantie
 
 
 

Technische Spezifikationen

 

Anschlüsse

SDI-Videoeingänge
1
 
SDI-Videoausgänge
2
 
SDI-Monitorausgänge
1
 
SDI-Raten
270 Mbit, 1,5 G, 3 G, 6 G
 
HDMI-2.0-Videoeingänge
1
 
HDMI-2.0-Videoausgänge
1
 
Eingebauter Lautsprecher
1 Mono
 
Audio-Ausgang
1 x 6,35-mm-Kopfhörerbuchse
 
Bildschirm
2,2-Zoll-LCD
 
Timecode-Anschlüsse
1 XLR-Eingang, 1 XLR-Ausgang
 
Referenzanschlüsse
1 BNC-Eingang, 1 BNC-Ausgang 
Für Tri-Sync oder Black Burst
 
SDI-Audioeingänge
16 eingebettete Audiokanäle
 
SDI-Audioausgänge
16 eingebettete Audiokanäle
 
HDMI-Audioeingänge
8 eingebettete Audiokanäle
 
HDMI-Audioausgänge
8 eingebettete Audiokanäle
 
Fernsteuerung
1 RS-422-Eingang, 1 RS-422-Ausgang
 
Konfiguration des Rekorders
Über die Benutzeroberfläche oder das Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol
 
Ethernet
1 Gbit/s
 
Computerschnittstelle
1 USB-C 3.0 (bis 5Gb/s) für Aufzeichnung auf externe Laufwerke, Webcam-Ausgabe, Softwarekonfiguration und -Updates
 
 
 
 

Normen

SD-Videonormen
525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL
 
HD-Videonormen
720p/50; 720p/59,94; 720p/60 
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60 
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60 
1080PsF/23,98; 1080PsF/24; 1080PsF/25; 1080PsF/29,97; 1080PsF/30 
 
2K-DCI-Videonormen
2Kp/23,98 DCI; 2Kp/24 DCI; 2Kp/25 DCI; 2Kp/29,97 DCI; 2Kp/30 DCI 
 
Ultra-HD-Videonormen
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 
2160p/29,97; 2160p/30
 
4K DCI Video Standards
4Kp/23,98 DCI; 4Kp/24 DCI; 4Kp/25 DCI; 4Kp/29,97 DCI; 4Kp/30 DCI
 
SDI‑Konformität
SMPTE 259M, SMPTE 292M, SMPTE 296M, SMPTE 372M, SMPTE 424M, SMPTE 425M Level A und B, SMPTE 2081-1, SMPTE 2081-10, SMPTE 2084 und SMPTE 2108-1
 
Unterstützte SDI-Metadaten
HD RP188 und Closed Captioning CEA-708. HDR-Metadaten werden via SDI unterstützt
 
Unterstützte HDMI‑Formate
525i/59,94 NTSC; 625i/50 PAL, 
720p/50; 720p/59,94; 720p/60, 
1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60, 
1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60, 
2Kp/23,98 DCI; 2Kp/24 DCI; 2Kp/25 DCI; 2Kp/29,97 DCI; 2Kp/30 DCI, 
2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97, 2160p/30, 
4Kp/23,98 DCI; 4Kp/24 DCI; 4Kp/25 DCI; 4Kp/29,97 DCI; 4Kp/30 DCI 
 
Audioabtasung
Standard-Fernsehabtastrate von 48 kHz und 24 Bit
 
Videoabtastfrequenz
4:2:2 YUV
 
Farbgenauigkeit
10 Bit
 
Farbräume
Rec. 601, Rec. 709, Rec. 2020. 33-Punkt-3D-LUTs können auf den SDI-Monitorausgang angewendet werden
 
HDR-Unterstützung
Hybrid-Log-Gamma, ST2084 300, ST2084 500, ST2084 800, ST2084 1000, ST2084 2000, ST2084 4000, ST2084
 
Multirate-Unterstützung
Automatische Erkennung von SD, HD und 6G-SDI.
 
Kopierschutz
Über den HDMI-Eingang können keine kopiergeschützten HDMI-Quellen aufgezeichnet werden. Informieren Sie sich vor der Aufzeichnung oder Verbreitung von Inhalten immer über das Urheberrecht.
 
 

Medien

Medien
2 x 2,5-Zoll-Laufwerksschächte
2 SD-Kartenschächte
1 USB-C-3.0.-Erweiterungsport
Für externe Aufzeichnungen in SD, HD, 2K DCI, Ultra HD und 4K DCI
 
Medientyp
SATA-II oder SATA-III 2,5-Zoll Solid-State-Datenträger UHS-I- und UHS-II-SD-Karten
 
Speicherträgerformat
Formatiert Medien in den Dateisystemen ExFAT (Windows/Mac) oder HFS+ (Mac)
 
 

Unterstützte Codecs

ProRes HQ QuickTime, ProRes 422 QuickTime, ProRes LT QuickTime, ProRes Proxy QuickTime in allen Formaten bis 2160p/30 Wiedergabe nur in ProRes 4444 QuickTime bis 1080p/60; automatische Verteilung von Fill-and-Key-Signalen über SDI-Ausgänge A und B DNxHD 220x, DNxHD 220x MXF, DNxHD 145, DNxHD 145 MXF, DNxHD 45, DNxHD 45 MXF in 720p- und 1080p-HD-Formaten bis 60 fps DNxHR HQX, DNxHR HQX MXF, DNxHR SQ, DNxHR SQ MXF, DNxHR LB, DNxHR LB MXF in 2K-DCI- und 2160p-Formaten bis 30 fps H.264 SDI 4:2:2 10 Bit, H.264 High 4:2:0 8 Bit, H.264 Medium 4:2:0 8 Bit, H.264 Low 4:2:0 8 Bit in allen Progressive-Formaten bis 1080p/60
 
 

Steuerung

Integriertes Bedienfeld
16 Tasten, Suchlaufregler mit elektronischer Kupplung und 2,2-Zoll-Farbdisplay für die Transport- und Gerätesteuerung
 
Externe Steuerung
RS-422-Decksteuerung, SDI-Start/-Stop, Timecode Run. Mit Blackmagic HyperDeck Ethernet Protocol Unterstützt Remote-Dateiuploads per FTP
 
 

Software

Inbegriffene Software
Blackmagic OS
Blackmagic HyperDeck Setup
Produktsoftware-Upgrades werden beim Hochfahren oder per Blackmagic HyperDeck Setup über den USB-Port geladen
 
 

Bildschirme

Eingebautes 2,2-Zoll-LCD fürs Monitoring von Video, Audio und Timecode sowie für Menüeinstellungen
LED-Lichtumrandung um die SSD-Schächte und LED-Indikatoren über den SD-Kartenschächten
 
 

Strombedarf

Stromversorgung
1 integriertes AC-Netzteil für 100–240 V, 50/60 Hz
1 vierpolige XLR-Buchse für externe 12V-DC-Stromversorgung oder Akkuaufladung
 
Stromverbrauch
Maximal 100 Watt
 
 

Zubehör

Optionales Zubehör
HyperDeck Extreme Control
 
 

Lieferumfang

HyperDeck Studio HD Pro
 
12 Monate eingeschränkte Herstellergarantie
 
 
 

Blackmagic Blackmagic Universal Rack Shelf
nicht Verfügbar

Blackmagic Blackmagic Universal Rack Shelf

141.BM-CONVNTRM/YA/RSU

88.85 CHFstatt 93.50 CHF

Wir empfehlen passend oder als Alternative

Blackmagic HyperDeck Extreme 8K HDR
nicht Verfügbar

Blackmagic HyperDeck Extreme 8K HDR

141.BM-HYPERD/RSTEX8KHDR

4'868.65 CHFstatt 5'124.90 CHF
Blackmagic UltraStudio 4K Mini
nicht Verfügbar

Blackmagic UltraStudio 4K Mini

141.BM-BDLKULSDMINI4K

960.35 CHFstatt 1'010.90 CHF
$Kurzbezeichnung$
Verfügbar

Blackmagic HyperDeck Shuttle HD

141.BM-HYPERD/PTSHD

500.55 CHFstatt 526.90 CHF
Blackmagic HyperDeck Studio 4K Pro
Verfügbar

Blackmagic HyperDeck Studio 4K Pro

141.BM-HYPERD/ST/DG4P

1'482.85 CHFstatt 1'560.90 CHF